WILLKOMMEN BEI ZEITFORM

Ihr Spezialist für Ohrlochstechen in Bielefeld

OHRLOCHSTECHEN IN BIELEFELD

 

Über 20-Jahre Erfahrung im Ohrochstechen

Ohrlochstechen bei Zeitform in Bielefeld

 

Ihre Vorteile:

  • Über 25-Jahre Erfahrung im Ohrlochstechen in Bielefeld
  • Wir verwenden das System Studex75 - die weltweit führende Methode
  • Falls gewünscht stechen wir die Ohrlöcher gleichzeitig
  • Ab 19,90 €/ Paar incl. Erst-Ohrstecker und Antiseptikum
  • Ohrlochstechen bei Kinder ab ca. 3 Jahren
  • Kostenloses Antiseptikum zur Nachpflege
  • Geschenktipp - Verschenken Sie einen Gutschein zum Ohrlochstechen zum Geburtstag, Kommunion, Konfirmation, Einschulung oder zu vielen anderen Anläßen
  • Terminvereinbarung zum gleichzeitigen Ohrlochstechen notwendig

 

Ohrlochstechen ohne Stress mit Studex75

 

Entdecken Sie das weltweit führende Ohrlochstech-System bei Zeitform in Bielefeld

Schmerzfreies Stechen

Wir verwenden ausschließlich das bewährte System 75 von Studex. Es garantiert absolute Sauberkeit und steriles Ohrlochstechen. Die Kinder verspüren bei dieser gewebeschonenden Methode so gut wie keinen Schmerz.

 

Stecker aus Chirurgenstahl

Die Stecker von Studex sind nickelfrei. Der verwendete Chirurgenstahl (316L) ist nickelabgabefrei entsprechend der EU-Nickeldirektive (2004/96/EG).

 

 

Hygienisch verpackt - Ein Stecker in einer Kartusche

Ein Ohrstecker befindet sich in einer Kartusche die steril verpack ist. Die Kartusche wird erst kurz vor dem Stechen geöffnet

 

 

Verschiedene Motive, auch für Erwachsende

Sie können unter verschiedenen Motiven wählen. Kleine Kugeln, Stein- oder Perlohrstecker oder kindgerechte Ohrstecker mit Blumen- oder Tiermotive - die Auswahl ist vielfältig

 

 

Wir stechen zu zweit

Wenn Sie ängstlich oder den Stressfaktor reduzieren möchten, stechen wir Ihre Ohrlöcher gerne gleichzeitig. Diese Methode hat sich gerade bei kleinen Kinder bewährt.

Vereinbaren Sie einfach eine Termin mit uns.

 

 

 

Das Original Studex-Video zum Ohrlochstechen

So stechen wir Ihre neuen Ohrlöcher

1. Schritt

 

Die Ohrläppchen werden von beiden Seiten gründlich mit einem Alkoholtupfer gereinigt. Der Alkoholreiniger wirkt 30 Sekunden ein und trocknet.

 

2. Schritt

 

Mit einem Markierstift wird die Stelle markiert, an der das Ohr durchstochen werden soll.

 

 

3. Schritt

 

Betrachten Sie die markierte Stelle im Spiegel und stimmen Sie zu, wenn Sie zufrieden sind. Falls nicht, Korrekturen der Position sind noch möglich. Anschließend wird die Farbe vorsichtig abgewischt, damit nur ein leicht sichtbarer Punkt die gewünschte Stelle markiert.

 

4. Schritt

 

Das Siegelpapier der Blisterverpackung wird kurz vor dem Stechen entfernt, ohne die Kartusche zu entnehmen. So wird die Sterilität erhalten.

Anschließend wird die Kartusche in die Halterung des Instruments eingesetzt, ohne diese zu berühren.

Die Kartusche wird im Instrument festgedrückt und erst jetzt wird die Blisterverpackung abgenommen. Der Ohrstecker wurde zu keiner Zeit berührt.

 

 

5. Schritt

 

Die Ohrsteckerspitze wird präzise auf der markierten Stelle positioniert.

Das Instrument wird durchgedrückt. Dabei wird die Poussette (Ohrstecker-Verschluss) automatisch positioniert. Das garantiert ausreichend Abstand zwischen Ohrläppchen und Poussette.

Der Druck wird vom Instrument gelöst und dieses danach vorsichtig nach unten abgezogen.

Der absolut sterile Stechvorgang ist nun abgeschlossen.

 

 

 

6. Schritt

 

Schließlich beraten wir Sie noch zur richtigen Pflege Ihrer neuen Ohrlöcher.
Ab 24 Stunden nach dem Ohrlochstechen sollten Sie regelmäßig zweimal täglich ein Pflegeprodukt auf der Vorder- und Rückseite des Ohrlochs auftragen.

 

Nun haben Sie Ihre neuen Ohrlöcher mit Stecker aus medizinischen Edelstahl. Nach ca. 6 Wochen können Sie die Erststecker entfernen und gegen andere tauschen.

 

 

Eine kleine Auswahl der Studex-Erststecker aus Chirurgenstahl

Die richtige Pflege nach dem Ohrlochstechen

PFLEGEANLEITUNG:

 

Waschen Sie Ihre Hände sorgfältig, bevor Sie Ihren Ohrstecker oder Ihr Ohr berühren.
Pflegen Sie Vorder- und Rückseite des Ohres ab 24 Stunden nach dem Ohrlochstechen 2x täglich mit der Studex® After Piercing Lotion oder dem Pflegegel, ohne den Ohrstecker zu entfernen.
Geben Sie dazu die Lotion oder das Gel von der Vorder- und Rückseite an das Ohrloch und bewegen Sie den Ohrring vorsichtig im Ohrloch vor und zurück.


Vermeiden Sie den Kontakt des frisch gestochenen Ohrlochs mit Haarspray, Shampoo, Seife oder ähnlichen Präparaten.
Nach der Haarwäsche sollte das Ohr mit klarem Wasser abgespült und danach mit der Studex® After Piercing Lotion oder dem Pflegegel wie oben beschrieben gepflegt werden.
Nach sportlichen Aktivitäten sollte das frisch gestochene Ohrloch mit Studex-Pflegeprodukten gepflegt werden und ansonsten trocken gehalten werden.


Entfernen Sie den Ohrstecker nicht während der Pflege.
Berühren Sie Ihr Ohr bzw. den Ohrstecker nicht unnötigerweise.


Belassen Sie den Ohrsteckerverschluss in der Kerbe des Ohrsteckerstiftes und überprüfen Sie bei jedem Pflegevorgang den korrekten Sitz des Ohrsteckerverschlusses. Hierdurch wird sichergestellt, dass der Ohrstecker sicher sitzt und genügend Luft an den Stickanal gelangt. Ein zu fest sitzender Ohrstecker kann zu einer Infektion führen.


Verwenden Sie zur Pflege frisch gestochener Ohrlöcher ausschließlich hautfreundliche Studex® After Piercing Produkte.

 

OHRLÄPPCHEN:

 

Lassen Sie den Ohrstecker 6 Wochen durchgehend im Ohr.

Nach 6 Wochen kann der Ohrstecker durch einen Folgeohrstecker ersetzt werden.

 

Tragen Sie während der ersten 6 Monate nach dem Stechen nur Ohrstecker mit stiftförmigem Innenteil als Folgeschmuck. Der Stift sollte aus Chirurgenstahl oder einem anderen antiallergischen Material sein.

 

Unmittelbar nach dem Stechvorgang können leichte Schwellungen oder Rötungen auftreten – eine normale Reaktion. Wird die Nachpflege sorgfältig durchgeführt, klingen diese meist innerhalb von 48 Stunden ab. Bei unverhältnismäßigen Schmerzen, Schwellungen oder Rötungen ist umgehend ein Arzt aufzusuchen.

 

 

Achtung: Wenn Sie es versäumen, die Nachpflege sorgfältig durchzuführen oder bei Komplikationen umgehend einen Arzt aufzusuchen, kann es zu dauerhaften Schäden am Ohrknorpel kommen.

Wichtig: Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren brauchen die Erlaubnis der Eltern.

Du bist noch nicht volljährig? Dann brauchst Du das Einverständnis deiner Eltern zum Ohrlochstechen. Lade Dir hier einfach den Vordruck einer Einverständniserklärung herunter und lass das Formular von Deinen Eltern vollständig ausfüllen und unterschreiben. Dann bringst Du das Formular ausgefüllt mit zu uns - so können wir Deine neuen Ohrlöcher stechen.

 

Einverständniserklärung zum Ohrlochstech[...]
Portable Network Image Format [4.4 MB]

Rechtliche Hinweise zum Ohrlochstechen

. Hier finden Sie Informationen zur aktuellen Gesetzeslage vom Verband der führenden Hersteller für Ohrlochstecker

 

Haben Sie weitere Fragen zum Ohrlochstechen oder Sie möchten einen Termin?

 

Kontaktieren Sie uns unter Telefon 0521/6 57 58

 

oder

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© ZEITFORM Bernd Keilich 2018 Alle Rechte vorbehalten Impressum Datenschutz Disclaimer

Anrufen

Anfahrt